Herr Overstreet wird wieder Stoiker

404844_2481980734894_841886831_n

Tach auch. Mir reicht es jetzt. Ich rege mich jetzt zum allerletzten Mal auf. Bringt ja nichts. Macht nur krank. Mich. Raubt einem die Freude. Ganz langsam, schleichend. Ändern kann ich es ja eh nicht. Der Sisyphos soll ja was verbrochen haben. Zur Strafe musste er den blöden Felsbrocken wieder und wieder den Berg rauf rollen. Wisst ihr ja. Zumindest die älteren unter euch. Die in der Schule von der Philosophie gestreift werden durften. Geht ja heute nicht mehr. Wegen dem Lehrplan und weil die „junge Generation“ ja schnell durch die Schule muss, um in irgendeinem Bachelor-Kurs (da läuft sogar eine Sendung zu im Fernsehen, hat ganz ordentliche Quoten) dann für die Industrie endgefertigt zu werden. Über den Sinn des Lebens nachdenken ist da nicht mehr so wichtig. Brauchst du nicht. Englisch ist wichtig. Und chinesisch, weil der Bachelor mit denen Gechäfte machen soll. Englisch, weil man sonst nicht einmal den Titel des eigenen Studiengangs übersetzen kann. Denn die coolen Bachelor-Studiengänge haben ja durch die Bank englische Bezeichnungen. Klingt halt viel besser. Wer will schon noch Volkswirtschaft studieren? Schon wenn du das Wort in den Mund nimmst, bist du bei den jungen dynamischen Menschen unten durch. Vorbei. Aus. Da kannst du noch so viel auf dem Kasten haben. Nichts geht mehr!

Rege ich mich auf? Nein, nicht mehr! Wie kam ich auf den Sisyphos? Ach so ja, weil ich zumindest nichts größeres verbrochen habe. O.k., bin Fan von Mainz 05, mag weder den FC Bayern noch das Oktoberfest (schon gar nicht das Mainzer), grille nur sehr unregelmäßig und mein Auto sieht aus wie Sau. Da hat man heutzutage schon eine kleine Strafe verdient, oder? Wenn ich euch jetzt noch sagen würde, für welche Partei ich bei der Kommunalwahl in unserem Dorf auf der Kandidatenliste stehe.. Oh nein, lieber nicht. Dann muss ich sicher noch Jahre den Felsbrocken den Berg rauf rollen. Wenn es nach euch ginge.

Aber zurück zum Thema und zur Gelassenheit. Denn „Gelassenheit ist die höchste Tugend des Weisen.“ Ist von Herrn Seneca, der war Stoiker. Hat mich schon in der Schule fasziniert, im Latein-Unterricht. Interpretation war meine große Leidenschaft. Hätte fast zum Studium der Philosophie geführt. Fast. Wurde dann Volkswirtschaft. Ist ja so ähnlich. Jedenfalls im Vergleich zur Betriebswirtschaft, aber das würde jetzt noch weiter vom Thema wegführen. Bis weit ins Studium rein wäre ich dann auch als Stoiker durchgegangen. Nichts konnte mich umwerfen. Bis es irgendwann kippte. Den Rest der Geschichte habe ich ja schon vor einiger Zeit erwähnt. Es dient also auch der eigenen Gesunderhaltung, wenn ich mich nicht mehr aufrege. Weder über dauergrillende Mitmenschen bzw. die dahinter stehende Lebenseinstellung, noch über die Dauerbesserwisser aus dem Netz. Also nicht diejenigen, die wirklich was zu sagen haben und dazu stehen. Damit kann ich umgehen. Jeder Jeck ist ja anders. Eher diejenigen, die gar nicht schnell genug ihr Fähnchen in den wechselnden Wind stellen können.

Nehmen wir #wettendass. Monatelang immer nur: Der Lanz ist doof, das Sendekonzept gehört in die Mottenkiste, genauso wie der böse Sender dahinter, der für so etwas auch noch „unsere“ 17,98 € im Monat (eigentlich sind es nur 4,37 € und davon wieder nur ein winziger Bruchteil, aber das würde jetzt zu weit führen) aus dem Fenster wirft. Und kaum ist das Ding endlich mausetot, aber noch nicht einmal zu Grabe getragen, geht es wieder los: „Wie kann man so was einfach einstellen, bei der Quote und den vielen Zuschauern, die für so etwas schließlich ihren Beitrag zahlen? Der Sender gehört in die Mottenkiste….“. Sagt mal, gehts noch? Jetzt freut euch doch mal! Nicht? Ok, kann man nix machen. Und ich rege mich auch nicht mehr auf. Auch nicht über die kluge und ausgewogene Lokalpresse (wo auch immer!), wenn sie in Wahlzeiten mal wieder kämpft. Auch nicht über die Sportjournalisten (wo auch immer!), denen ganze Generationen nicht ballspielender junger Sportler trotz toller Leistungen leider maximal nur eine Randnotiz wert sind, weil auf der Seite neben den Berichten über die Rumpelfußballer der Kreisliga C leider nicht mehr genug Platz ist. Nein, ich rege mich nicht mehr und außerdem verstehe ich das ohnehin vermutlich alles falsch. Bin ja nur Volkswirt, ohne Bachelor. Vielleicht sollte ich mir die Sendung mal anschauen. Läuft sicher bei den Privaten, schon wegen dem hohen Niveau, oder? Bis die Tage!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s